DRAUSSEN zukünftig ohne Velokonzept

Nach jahrelanger, erfolgreicher Zusammenarbeit gehen die Messe Bremen und die Berliner Agentur Velokonzept ab sofort getrennte Wege. Die Unternehmen haben ihre Partnerschaft im Rahmen der DRAUSSEN in beidseitigem Einverständnis beendet. Die Messe Bremen führt die Rad- und Freizeitsportmesse in gewohnter Form in Eigenregie fort.

„Wir haben uns gemeinsam mit den Kollegen von Velokonzept zu diesem Schritt entschlossen. Mit den SIXDAYS haben wir intern die nötigen Kompetenzen und Kontakte, die Veranstaltung zukünftig eigenständig zu realisieren“, sagt Hans Peter Schneider, Geschäftsführer der Messe Bremen. Ulrike Saade, Geschäftsführerin von Velokonzept, ergänzt: „Wir haben eine besondere Beziehung zu Bremen. Es war vor rund 20 Jahren unsere erste Veranstaltung, damals noch unter dem Namen „fahrrad.markt.zukunft.“. Aber es hat sich seither viel getan und beide Seiten haben sich entwickelt. Wir gehen im Guten auseinander und wünschen der DRAUSSEN auch zukünftig viel Erfolg.“

Die nächste DRAUSSEN findet am Samstag und Sonntag, 9. und 10. März 2019, statt.

Mehr Infos: www.draussen-bremen.de

(1.097 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Weitere Informationen für die Redaktionen:
MESSE BREMEN & ÖVB-Arena // M3B GmbH
Kerstin Keithan, Tel. 04 21 / 35 05 – 434, Fax 04 21 / 35 05 – 3 40
E-Mail: keithan@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de

4047_PM_Draussen_15_06_138

Druckversion